Sonntag, 4.12.2005
Die zweite Kerze brennt. The Laughing Man begeht diesen Tag in kontemplativer Ruhe, um demnächst umso mehr und stärker loszutreten. Demnächst, das heißt konkret 2006! Dann wird es nämlich ein neues Album geben. Und es wird neue Gesichter geben. Und neue Töne. Wartet es ab!

Mittwoch, 26.10.2005
Endlich geht es in eine neue Runde: Alle Mikrofone sind schon verkabelt, die ersten Songs geschrieben, mit anderen Worten: Wir gehen wieder ins Studio. Neue Musik für neue Zeiten! Vieles wird anders werden als zu „Beauty Cream Beauty“-Zeiten, aber genaueres verrate ich natürlich erst später. Im Moment freue ich mich einfach nur darauf wieder Musik zu machen! Der Lachende Mann ist zurück!

Freitag, 16.9.2005
Pech für alle Zuspätgekommenen: Die Another-Country-CD wird von Secret Silverfish nicht mehr vertrieben! Aber es gibt dennoch Trost. Die Stücke können für kleines Geld bei mp3.de heruntergeladen werden Viel Spaß dabei!

Dienstag, 6.9.2005
Wir haben zwei neue Stücke bei mp3.de, Songs, die während der Sessions zur letzten Single entstanden sind. Der eine, „Let Me Go“ hatte ursprünglich übrighens einen deutschen Text. Und den Text des anderen Songs, „A Piece of Cake“, findet Anne „total albern“. Trotzdem hat sie kein Veto eingelegt!

Donnerstag, 4.8.2005
Zugegeben: Wir waren im Urlaub und haben auch sonst lauter Dinge gemacht, die nichts mit The Laughing Man zu tun haben. Aber nicht nur! Zwischendurch waren wir auch mal richtig fleißig. Ich hatte ja letztens angekündigt, dass wir uns um einen Klassiker der Popmusik kümmern. Dieser Klassiker bedeutet mir persönlich übrigens sehr viel: Vor vielen, vielen Jahren hat er mir nämlich mal das Leben gerettet. Fragt mich nicht wie, das ist eine komplizierte Geschichte. Viel zu kompliziert für die Homepage einer Popgruppe. Aber spielen wollte ich ihn seit damals immer mal. Nun ja, im Juni haben wir angefangen, uns das Stück anzueignen. Aber da mir dieser Song so wichtig ist, war ich natürlich überkritisch. Einen ganzen Monat hat es gedauert, bis wir eine Version aufgenommen haben, aber die war irgendwie auch weit davon entfernt perfekt zu sein. Also fuhren wir erst einmal alle in den Urlaub. Danach versuchten wir es ganz spartanisch, mit einer rein akustischen Version, reduced to the max, um mal einen alten Smart-Werbespruch zu zitieren. Die gefällt mir unterdessen schon sehr viel besser. Und diese akustische Version des Klassikers gibt es hier und jetzt zu gewinnen – als mp3-Datei und ganz umsonst! Alles, was ihr tun müsst, ist zu erraten, um welchen Klassiker es sich handelt. Schickt die Antwort per E-Mail bis zum 15. August 2005 an the@laughingman.de . Wenn ihr richtig geantwortet habt, dann bekommt ihr irgendwann in der zweiten Monatshälfte eine E-Mail mit unserer Akustikversion des Klassikers, für den ihr etwa 4 MB Platz haben müsst bei eurem E-Mail-Provider, aber das dürfte eigentlich kein Problem sein heutzutage. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. Aber es gibt einen kleinen Tipp: Der Titel findet sich auf einerLP mit dem Titel „Born Sandy Devotional“, und zwar als erstes Stück der zweiten Seite. CD-Besitzer müssen sich jetzt was einfallen lassen, um die Aufgabe zu lösen, gell?! Ach ja, und noch was: Die Band kommt aus Australien. So, und nun viel Spaß beim Raten oder Wissen- und einen schönen Restsommer noch!

Dienstag, 10.5.2005
Nein, wir wissen auch nicht, was „Songy“ bedeutet. Aber offensichtlich waren wir so entsetzlich müde, als wir den Abspann unseres Clips gedreht haben, dass wir uns verschrieben haben. Kommt schon mal vor. Im Moment laufen die Vorbereitungen zu einer neuen Aufnahme, über die ich noch nicht allzu viel verraten will. Auf jeden Fall aber ist der Song(y) nicht von uns, sondern ein Klassiker der Popmusik. Nächstens dazu mehr.

Dienstag, 10.5.2005
Der Video-Clip zu „Another Country ist endlich fertig und kann ab sofort hier als Windows-Media-Player-Datei (wmv) heruntergeladen werden. Als die Sache einmal ins Rollen gekommen war, ging es eigentlich ganz schnell: Wir zogen mit der Kamera und ein paar Leuten am Wochenende los. Jan und ich hatten beschlossen einen Heimatfilm zu drehen, und das taten wir auch. Schöne kleine Szenen sind so zusammengekommen, wie aus einem kleinen Gedicht, regenzerzaust und melancholisch.
Gestern Nacht dann haben Jan und ich uns an den Computer gesetzt und die einzelnen Szenen der Musik zugeordnet, was allerdings nicht immer ganz so einfach war. Und obwohl The Laughing Man als Personen im Film nicht auftreten, sieht man uns doch. Insgesamt ist es ein recht schöner Clip geworden. Hier und da vielleicht ein bisschen verspielt, aber schön. Also viel Spaß beim Anschauen. Bis bald!

Dienstag, 26.4.2005
Die Arbeiten zum Another Country-Video beginnen jetzt definitiv Anfang Mai. Und da sich ein Großteil der Band weigert darin aufzutauchen, werden wir uns etwas anderes einfallen lassen müssen … Unterdessen gibt es ein vermehrtes Interesse an unserer feinen Single – was uns natürlich freut. Schließlich gibt es die nur noch bis zum Herbst, und wer zu spät kommt, den bestraft villeicht nicht direkt das Leben. Aber zumindest entgehen ihm einige wunderbare Stücke Popmusik.
Ach ja, und dann gab es auch noch Anfragen, ob wir denn keine Interviews mehr geben würden. Im Prinzip tun wir das natürlich gerne, aber hier auf der Homepage erst wieder, wenn unser Onlineredakteur sich neue Fragen ausdenkt. Und das kann länger dauern.

Samstag, 2.4.2005
Ich sitze in der Sonne, freue mich, dass der April nun endlich da ist und die Single erschienen ist und sich – allmählich – sogar ein bisschen verkauft. Ich werde wohl auch noch einen Augenblick hier sitzen bleiben und erst in den nächsten Wochen meine große To-Do-Liste abarbeiten. Darauf steht als erster Punkt unsere kleine geplante Tour. Und dann noch der Video-Dreh zu „Another Country“. Aber all das hat heute Zeit. Ich schaue lieber in die Sonne und klimpere ein bisschen auf meiner Akustikgitarre herum.

Mittwoch, 16.3.2005
Endlich wird es Frühling. Und mit dem Frühling gibt es Neues: Ab dem 21.3. wird unsere neue Single (Silverfish SSF M8) ausgeliefert, aberfür 5 Euro (inkl.Porto und Verpackung) kann man sie natürlich schon jetzt bestellen und ist dann einer der Ersten, der sie zu Hause hat. Und ehrlich gesagt: Es lohnt sich! Es war ein hartes Stück Arbeit, diese kleinen melancholischen Stücke einzuspielen, doch das Ergebnis solltet ihr euch auf jeden Fall anhören. Und für die Unentschlossenen gibt es in unserem Download-Bereich eine alternative Abmischung von „Another Country“, für die Michael Reichel verantwortlich ist, der vielen noch als Gitarrist der Rady-Mades in Erinnerung sein dürfte. An einem Video arbeiten wir gerade. Es wird demnächst dann wohl auch dort zu sehen sein. Und nun viel Spaß mit unserer neuen Single.

Dienstag, 22.2.2005
Heute scheint die Sonne, und der Winter hat ein nicht gar so hässliches Gesicht wie in den letzten Tagen. Zwar suchen wir noch immer verzweifelt nach einem verlorenen Master-Band für unsere Single, aber alles andere läuft planmäßig: Das Cover wird sehr schön, mit einem Foto, das ich selbst gemacht habe. Und ich freue mich, dieses schwierige Stück Arbeit bald endlich in Händen halten zu können. Geplanter Veröffenlichungstermin ist nun der 21. März. Außerdem soll die Verkaufszeit der Single auf insgesamt maximal 6 Monate begrenzt sein. Vielleicht sogar nur drei. Darüber hinaus würde ich gern ein Video drehen, das wir dann auf unsere Homepage stellen könnten, aber im Moment bin ich der Einzige, der an diesem Gedanken gefallen findet. Das mag zu tun haben mit meinem Drang zur Selbstdarstellung. Sagt Achim zumindest. Unsere Live-Auftritte verschieben sich wegen diverser Termine auch immer weiter, aber sie werden auf jeden Fall noch in diesem Jahr stattfinden. Ich bin versessen darauf, endlich einmal wieder in den Rock & Roll Circus zu kommen, und sei es auch nur für kurze Zeit. Denn weiterrocken müssen wir doch ohnehin alle, sonst wäre es schließlich langweilig. Und wie immer ihr es anstellt, euer Leben zu rocken: Ich wünsche euch dabei alles Gute. Wir sehen uns!

Mittwoch, 9.2.2005
Neues in Stichworten: +++ Verhandlungen mit Silverfish Records über ein neues Album laufen +++ Noch immer gibt es Schwierigkeiten auf dem Weg, die Single zu veröffentlichen: „Termin wohl eher Mitte bis Ende März“, meint man bei Silverfish +++ Große Werbeaktion geplant: Zeitungsanzeigen sollen geschaltet werden +++ Ausführlichere Informationen gibt es, wenn ich selber mehr weiß.

Samstag, 22.1.2005
Ich weiß, es heißt eigentlich „Grund zu vorsichtiger Hoffnung“, aber vor lauter Freude sind mir am Dienstag die Worte ein bisschen durcheinandergepurzelt. Sei’s drum. Gerade haben wir zwei alternative Abmischungen von „Autumn Winds“ fertiggestellt, und beide sind sehr gut geworden. Die eine kommt auf unsere Single, deren Fertigstellung nun wieder in den Bereich des Realistischen gerückt ist, und die andere werden wir gelegentlich anderswo veröffentlichen: Im Netz, auf irgendeiner Zusammenstellung oder wo auch immer. Zuück zur Single: Weil ich noch eine spezielle Idee zur Verbindung der beiden Album-Tracks habe, braucht es wahrscheinlich noch ein bisschen, bis das Ganze an den geheimen Silberfisch geschickt werden kann. Auch am Cover wird noch gearbeitet. Aber spätestens im März wird die Single ausgeliefert werden können.

Dienstag, 18.1.2005
Es besteht vorsichtiger Grund zur Hoffnung. Jan rief heute an und verkündete, er habe die Abmischung jetzt fertig, nur eine Kleinigkeit m Schluss müsste noch geändert werden. Am Wochenende werden wir uns treffen und uns das Ergebnis zusammen anhören. Wie erleichtert ich bin, wenn diese kleine freche B-Seite, die uns jetzt schon so lange Zeit in Atem gehalten hat, endlich fertig ist.

Sonntag, 9.1.2005
Die meisten Dinge sind so viel komplizierter als sie scheinen. Auch die Abmischung unserer Single zieht sich endlos in die Länge, und ich muss gestehen, dass es mit meiner Geduld im Augenblick nicht so weit her ist. Ich möchte diese Single endlich fertig und aus dem Kopf haben, damit abschließen und wissen, wie anderen die Musik gefällt. Aber heute ist sie nicht annähernd fertig geworden, und der nächste Termin, an dem wir weiter daran arbeiten können, steht noch nicht einmal fest! Als Ausgleich und um meine Nerven zu beruhigen höre ich schon seit Ende des letzten Jahres immer und immer „Nebraska“, jenes Album von Bruce Springsteen, dass er weitestgehend nur mit Gitarre und Gesang aufgenommen hat, mit ganz wenig Aufwand und einem 4-Spur-Kassettenrekorder. Das ist beneidenswert. Und ich bin mir sicher, dass die nächsten Aufnahmen von The Laughing Man auch in diese Richtung gehen werden!
Ach ja: Erste Textfragmente von „Autumn Winds“ gibt es in unserem Laufband zu lesen.
Alles gute für die neue Woche!

Donnerstag, 6.1.2005
Während andere ihren Tannenbaum aus dem Fenster werfen, legen Jan und ich letzte (oder auch nicht letzte) Hand an „Autumn Winds“, unser zweites Stück auf der Single. Es ist vielleicht etwas schwermütig, aber ich hab es inzwischen sehr in mein Herz geschlossen. So sehr, dass es mir schwerfällt zuzuhören, wie Jan es in seine Einzelteile zerlegt und wieder zusammensetzt. Deshalb habe ich mich auch weggeschlichen und sitze im Nebenraum, höre „Setting Sons“ von The Jam und haue in die Tasten meines Notebooks. Es gäbe noch einiges zu berichten über die Single und über neue Pläne, aber das mache ich lieber, wenn alles in trockenen Tüchern ist und so. Für heute nur einen schönen Gruß an die paar treuen Besucher unserer Site. Bis bald!

Sonntag, 2.1.2005
EIN GUTES JAHR 2005!!! Das wünschen, wir, gerade auch angesichts der aktuellen Situation in Asien, mit allem Nachdruck. Weil in diesem Zusammenhang viel geredet und geschrieben wird, möchten wir dem keine weitere unberufene Stimme hinzufügen und einfach nur auf die Seite mit den Spendenkonten verweisen, die die Redaktion der Tagesschau zusammengestellt hat. Bis bald – und: Passt auf euch auf, wo immer ihr auch seid da draußen!

Advertisements